Weihnachtsgeschäft: Gutscheine und Umtauschfristen

Grundsätzlich besteht für Gutscheine eine gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren ab Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde. Wurde auf dem Gutschein eine kürzere, aber angemessene Gültigkeitsdauer angegeben (zum Beispiel zwei Jahre), ist der Händler verpflichtet, dem Kunden nach Ablauf dieser Gültigkeitsdauer, aber vor Ablauf der dreijährigen Verjährungsfrist den Betrag auszuzahlen, wenn er den Gutschein nicht mehr annehmen möchte. Durch den zunehmenden Verkauf von Gutscheinen ist der Umtausch von unliebsamen Geschenken nach dem Weihnachtsfest etwas zurückgegangen. Der Kunde hat keinen rechtlichen Anspruch auf Umtausch seiner mangelfreien Ware, wenn er sie im stationären Einzelhandel gekauft hat. Aus Kulanz nehmen Händler jedoch in der Regel innerhalb von 14 Tagen die Ware zurück. Im Weihnachtsgeschäft kann es Sinn machen, diese Umtauschfrist als Service für die Kunden zu verlängern.

Online- oder andere Versandhändler müssen ihren Kunden ein 14-tägiges Umtauschrecht einräumen, da diese die Ware beim Kauf nicht in Augenschein nehmen konnten (Fernabsatzgesetz). Liegt der Warenwert über 40 Euro muss der Händler auch die Kosten für den Rückversand der Ware tragen.

Im Weihnachtsgeschäft können auch Online- und Versandhändler ihren Kunden durch verlängerte Umtauschfristen entgegenkommen. Wichtig bei Geschenken sind zudem verlässliche Lieferzeiten. Im stationären Einzelhandel haben die Kunden dieses Jahr die Möglichkeit, am 24. Dezember bis 14 Uhr einzukaufen. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag müssen alle Geschäfte, die nicht unter eine Ausnahmeregelung fallen, geschlossen bleiben.

Mehr Informationen unter: www.ihk-kassel.de/go.cfm?nt=5670D210-9B66-FCC5-4501A2EAD3DB6058

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s