EU-Kommission veröffentlicht Preismonitoring-Tool für Lebensmittelsektor

Das „European Food Prices Monitoring Tool“ bzw. der Food Supply Chain Monitor (FSC) wurde von EUROSTAT entwickelt und ist über den Google public data explorer abrufbar. Die Liste der möglichen Analysen und Darstellungen umfasst die Preisentwicklung auf verschiedenen Ebenen der Wertschöpfungskette. Es sind Auswertungenf ür verschiedene Produktgruppen (z.B. Brot und Getreide, Milchprodukte, Flaich) möglich. Der Preismonitor wurde von der EU eingeführt um eine höhere Transparenz entlang der kompletten Wertschöpfungskette zu erreichen, den Wettbewerb zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit gegen Preisvolatilität zu verbessern. Weitere Informationen – auch zu den Hintergründen unter: http://ec.europa.eu/enterprise/sectors/food/competitiveness/prices_monitoring_en.htm

Entwicklung der Verbraucherpreise für Brot und Getreide

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s