Nachwuchs für den Einzelhandel: IHKs in Baden-Württemberg veröffentlichen neue Fachinformation

Geeignete Azubis zu gewinnen, wird für Einzelhandelsbetriebe immer schwieriger. Die aktuelle Ausgabe von „Offensiv für den Fachhandel“ stellt Ansätze eines erfolgreichen Arbeitgeber-Marketing und vielversprechende Rekrutierungsmethoden vor.

In der sechsten Ausgabe ihrer Fachinformation schildern die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) Entwicklungen und Herausforderungen auf dem Ausbildungsmarkt, aber auch Strategien, wie sich gerade kleine und mittlere Handelsbetriebe qualifizierten Nachwuchs sichern können.

Ihr Rat: Der Mittelstand sollte seine Stärken gezielt vermarkten und den „Heimvorteil“ der regionalen Bekanntheit nutzen. Wer zudem Qualität und Vielfalt der Ausbildung steigert, Internet und Social Media ebenso einsetzt wie Kooperationen, Praktika oder Messen, hat laut „Offensiv für den Fachhandel“ gute Karten im Wettbewerb um die begehrten Azubis.

Sie finden die neue Fachinformation mit Praxistipps, Terminen und Kontakten unter der folgenden Adresse zum Download: http://www.bw.ihk.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=646&tx_ttnews[backPid]=1&cHash=4b75e9fa1e

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s